Das Mitarbeitergespräch

Klar, immer und überall gibt es Mitarbeitergespräche, denn Vorgesetzte reden mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Oft passiert dies spontan, zwischen Tür und Angel, in der Kaffeepause oder bei anderen Anlässen.

Hier denken wir über das strukturierte Mitarbeiterbeurteilungsgespräch nach, das in den meisten Fällen jährlich stattfindet.

Das Mitarbeiterbeurteilungsgespräch dient der Abstimmung wechselseitiger Befindlichkeiten und Erwartungen. Mitarbeiter und Führungskraft halten miteinander Rückschau (Feedback), besprechen die aktuelle Situation und halten Ausblick. Mit Blick in die Zukunft interessieren sich die beiden Gesprächspartner für Verbesserungsvorschläge, Engpässe, Weiterbildungsbedarf oder die Potentialeinschätzung (Entwicklung).

Andere Bezeichnungen für das Mitarbeiterbeurteilungsgespräch sind:
Jahresgespräch, Personalgespräch, Regelgespräch, Qualifikationsgespräch oder kurz Qualigespräch.

Für bessere Mitarbeitergespräche:

Bestellen Sie den kostenlosen Leitfaden

Mitarbeitergespräche

Kennen Sie das? Der Chef oder jemand von der Personalabteilung ruft an und kündigt das jährliche Qualigespräch an. Ihre Reaktion: Sie spüren sofort, wie bei Ihnen Stress aufkommt.

 

Warum ist das so?

Sie können sich kaum vorbereiten; Sie kennen die Beurteilungskriterien nicht, oder diese sind so allgemein, dass jeder sich etwas anderes darunter vorstellt. Meistens ist das Gespräch kein echtes Gespräch, sondern ein Monolog Ihres Vorgesetzten. Er hält Ihnen den Spiegel vor, doch Sie fühlen sich nicht erkannt.

Das kann man ändern!

Diese Seite richtet sich an Geschäftsführer und Führungskräfte, welche das Maximum aus den Mitarbeitergesprächen herausholen wollen. 

Richtig vorbereitete und durchgeführte Mitarbeitergespräche bieten den idealen Rahmen, um die Führung zu stärken, die Zusammenarbeit zu vertiefen, sich auf neue Ziele zu fokussieren und gemeinsam über Entwicklungsmöglichkeiten nachzudenken.

Für digital unterstützte Mitarbeitergespräche:

Lernen Sie das System kennen

Nutzen Sie das gesamte Potenzial!

Das Mitarbeitergespräch: wozu?

Damit ein Mitarbeitergespräch wirkungsvoll ist, muss es bestimmte Anforderungen erfüllen.

Dann bringt es dem Unternehmen, der Führungskraft und dem Mitarbeiter einen grossen Nutzen. Lesen Sie hier…

Das Mitarbeitergespräch: Erfahrungen

Reden Sie mit irgendwelchen Werktätigen. Schlechte Erfahrungen mit dem herkömmlichen Mitarbeitergespräch sind leider sehr verbreitet – bei Mitarbeitern und Führungskräften.

Erfahrungen mit Aha-Effekt lesen Sie hier…

Das Mitarbeitergespräch mit System

Werden Mitarbeitergespräche systematisch durchgeführt und durch geeignete Software unterstützt, werden sie zu einem wirkungsvollen Führungsinstrument.

Und sie machen erst noch Spass. Lesen Sie hier…

Zum Verständnis

Die deutsche Sprache ist manchmal kompliziert. Deshalb vereinfachen wir:

Mitarbeiter, Führungskraft, Vorgesetzter: diese Begriffe verwenden wir sowohl für Männer als auch für Frauen.
Führungskraft, Vorgesetzter: diese Begriffe verwenden wir synonym.

Mitarbeitergespräch: andere Begriffe sind: Qualigespräch, Qualifizierungsgespräch, Mitarbeiterbeurteilungsgespräch, Jahresgespräch, Personalgespräch, Regelgespräch.

Für bessere Mitarbeitergespräche:

Bestellen Sie den kostenlosen Leitfaden

Für digital unterstützte Mitarbeitergespräche:

Lernen Sie das System kennen